Diese Seite teilen
Aktuelle Seite teilen
Unsere Facebookseite

Kanaren Urlaub 2020/2021 mit All Inclusive buchen

TOP Angebote für All Inclusive Urlaub

Die Kanaren sind eine Inselgruppe im östlichen Zentralatlantik etwa 100-500 km westlich der Küste von Marokko.

Urlaub KanarenGeologisch gehören Sie zu Afrika, aber politsch zu Spanien. Die Kanaren sind eine der 17 Autonomen Gemeinschaften Spaniens.

Die Kanaren haben eine Fläche von rund 7500 km² mit ca. 2,1 Millionen Einwohnern. Als Hauptstadt zählt Santa Cruz auf Teneriffa und Las Palmas auf Gran Canaria. Die Kanaren selbst bestehen aus sieben Hauptinseln und sechs Nebeninseln.

Die Hauptinseln sind nach Größe geordnet beginnend mit der größten Fläche Teneriffa (2034km²), Fuerteventura (1660km²), Gran Canaria (1560km²), Lanzarote (846km²), La Palma (708km²), La Gomera (370km²) und die kleinste der Hauptinseln El Hierro (269km²). Zu den Nebeninseln gehören Lobos, La Graciosa, Alegranza, Montana Clara, Roque del Este und Roque del Oeste.

Der höchste Berg der Kanaren ist der 3718m hohe Pico del Teide auf Teneriffa und damit gleichzeitig auch die höchste Erhebung Spaniens.

Die Kanarischen Inseln sind ein Archipel, der seine Entstehung dem Vulkanismus und einem unter Ihm liegenden Hotspot verdankt, die zum teil heute noch vulkanisch aktiv sind. Die ältesten Inseln sind Fuerteventura und Lanzarote, gefolgt von Gran Canaria, La Gomera und Teneriffa. Die jüngsten Inseln der Kanaren sind La Palma und El Hierro.

Auf den Kanaren ist das ganze Jahr über ein sehr angenehmes Klima, daher auch Ihr Beiname "Inseln des ewigen Frühlings". Der gleichbleibend kühle Kanarenstrom, ein Teil des Golfstroms, gleicht die Temperaturen aus, und die Passatwinde halten die heißen Luftmassen aus der nahen Sahara meist fern. Ausnahme ist der Calima, der bei Ostwind die warme Luft mit feinem Saharasand auf die Insel bringt.

Im wesentlichen unterscheidet sich das Klima auf den einzelnen Inseln auch durch die unterschiedliche Topografie der Inseln. Da z.B. der Nordostpassat einen wesentlichen Einfluss auf die hohen westlichen Inseln hat, deren Nordosten ist geprägt durch starke Wolkenbildung an den Gebirgen. Wenig Einfluss hat der Passat auf die östlichen Flachen Inseln Lanzarote und Fuerteventura, dort herrscht vorwiegend trockenes Klima.

Auf allen Inseln findet man Bereiche von tiefen Schluchten und hohen Felswänden mit einer grosen Pflanzenvielfalt. Die Pflanzenwelt der Kanarischen Inseln zeichnet sich sowohl durch die Artenvielfalt als auch den hohen Anteil an Ortsspeziefischen Pflanzenarten aus.

Die Tierwelt auf den Kanaren wird Hauptsächlich von Reptilien und Vöglen bestimmt. Eine Vielzahl an verschiedenen Echsenarten und Schlangen auf dem Festland und in den Küstenberreichen Meeresschildkröten, Haiarten, , Rochen, Delphine und auch Wale.

 

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen OK

Ihr Sofortgutschein ist noch gültig.
Dieser Gutschein ist leider nicht mehr gültig.
X